Entsorgung - Wertstoffhof

Öffnungszeiten des Wertstoffhofes:

Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
jeden 1. Samstag im Monat 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr mit Sondermüllannahme
jeden 3. Samstag im Monat       9:00 Uhr bis 12:00 Uhr Achtung! Keine Sondermüllannahme


Sondermüllannahme auch nach telefonischer Terminvereinbarung unter 9548 - 713

Aktuelle Wartezeiten:

Bitte beachten: Letzter Einlass 15 Minuten vor Schließung des Wertstoffhofes.

Aktuelle Warteschlange:

 

Was können Sie zum Wertstoffhof bringen?

Bei uns können nachfolgende Abfälle in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden:

  • Altglas
  • Altpapier
  • Altmetall
  • Altkleider
  • Altöl
  • Bau- und Möbelholz (kostenpflichtig)
  • Bauschutt (kostenpflichtig)
  • Druckerpatronen, Tonerkartuschen
  • Grünabfälle (kostenpflichtig)
  • Leuchtstoffröhren
  • Restmüll (kostenpflichtig)
  • Elektroschrott
  • Sperrmüll
  • Verpackungsmaterial

Reifen, Autoteile, Eternit sowie Glas-/Mineralwolle werden nicht angenommen.

 

Sondermüll

Problemabfälle (Sondermüll) aus privaten Haushalten werden einmal pro Monat, regulär jeweils am ersten Samstag im Monat von 9:00 bis 12:00 Uhr kostenfrei angenommen (genaue Termine im Abfuhrkalender).

Oder Sondertermin vereinbaren

Bei größeren Mengen an Sonderabfällen, wie z. B. aufgrund von Haushaltsauflösungen, Umzug oder Entrümpelungen, kann ein gesonderter Anliefertermin außerhalb der regulären Sondermüllannahme vereinbart werden (05971 9548-713).

Auch Kleingewerbetreibende können ihren Sondermüll beim Wertstoffhof abgeben – dann allerdings gegen Gebühr.

 

Logo TBRBenutzungsordnung Wertstoffhof