Kundenservice
05971 9548-716

Wissenswerte Informationen aus dem Bereich Entwässerung

Technische Entwässerungsanlagen

Zur Stadtentwässerung Rheine gehören 43 Pumpwerke, welche das Abwasser weiter fördern. Zusätzliche 40 Regenrückhalte-/ Regenklär- und Überlaufbecken, 55 Druckentwässerungsnetze (Anschluss der Privatpumpwerke in den Außenbreichen) mit den zugehörigen 40 Kompressorstationen und ca. 25 km Druckrohrleitungen, über die die Ortsteile Elte, Mesum und Hauenhorst an die Kläranlage-Nord angeschlossen sind, werden betrieben.
 

Alle technischen Außenstationen sind an das zentrale Störmeldeerfassungssystem in der Schaltzentrale der Kläranlage-Nord angebunden. Die Störung wird dokumentiert und an den die Verantwortlichen weitergeleitet, auch außerhalb der Arbeitszeiten. Keine Störung bleibt somit unentdeckt, sie wird umgehend beseitigt.

Kontakt

Technische Betriebe Rheine
Herr Markus Beckmann
Abteilungsleiter technische Anlagen

48432 Rheine

Auf Karte anzeigen